Kinesiologie - Atem - SystemaufstellungenKinesiologie - Atem - Systemaufstellungen

Wenn Kinder ihre Eltern stützen

 

Die Liebe des Kindes zu seinen Eltern kennt keine Grenzen!

Was Eltern dem Kind nicht geben können, oder was sie selbst vermissen, macht sich das Kind gerne zur eigenen Aufgabe. Unerkannt stabilisiert es das ganze System, entwickelt starke Fähigkeiten, schaltet blitzschnell, übernimmt viel Verantwortung - ganz selbstverständlich.

Was nicht immer automatisch erlernt wird:

  • die Kräfte angemessen zu dosieren
  • das eigene gesunde Mass zu spüren - und sich damit sicher zu fühlen
  • eigenen Fähigkeiten und Entscheiden zu trauen!
  • auch persönlichen Zielen Priorität zu geben

Hier zeigen sich oft unnötige Ängste und Zweifel. Die eigenen Stärken bleiben unter der Herrschaft des Reflexes, abrufbar durch fremde Bedürfnisse.

Im kinesiologisch-systemischen Vorgehen holen wir diese Kompetenzen "nach Hause", anerkennen ihre grosse Loyalität, mit der sie unseren unbewusst erteilten Auftrag ausgeführt haben. Eingebunden an ihrem würdevollen Platz, befreit von automatischen Funktionen im Dienste anderer, lassen sich Fähigkeiten innerhalb zumutbarer Grenzen und einem gesunden Mass erfahren. So können sich Gefühle wie Sicherheit, Verlässlichkeit und Gelassenheit mehr und mehr ausbreiten.

Kompetenzen stehen fortan im Dienste eigener, bewusst getroffener Entscheidungen.

 

Liselotte Häberli
dipl. Kinesiologin IKZ, Kinesuisse - Systemische Beraterin - dipl. Atemtherapeutin
Neugasse 43, 9000 St. Gallen, Schweiz /
Höschgasse 53, 8008 Zürich, Schweiz
Tel. 044 381 03 81
E-Mail: haeberli@kinesiologie-systeme.ch ·
Homepage: www.kinesiologie-systeme.ch

Übersicht - Impressum